Tierquälerei in der Schweinemast

Tierquälerei in Mastbetrieben in Europa Unfassbare Grausamkeit und Tierquälerei an Tieren werden hier gezeigt und das brandaktuell aus einem spanischen Schweinemast-Betrieb. Wer jetzt denkt, das ist weit weg und betrifft uns nicht, hat sich getäuscht, denn das Fleisch aus diesem Mastbetrieb wird in den üblichen deutschen Supermärkten verkauft. Wer möchte Fleisch essen, das von diesen Tieren stammt? Und wer kann es zulassen, dass diese Grausamkeiten an Lebewesen geduldet werden?  Die Situation der Tierqualen in Deutschland In Deutschland werden 60 Millionen Schweine jedes Jahr in den Schlachthöfen geschlachtet. Das qualvolle Leben dieser Schweine in den vielen Schweinezuchtanlagen und Schweinemastanlagen ist grausam […]

Zahlen und Fakten #Massentierhaltung und #Fleischkonsum

Zahlen und Fakten #Massentierhaltung und #Fleischkonsum

Massentierhaltung heute Wie viele Nutztiere werden in Deutschland jedes Jahr gezüchtet, gemästet und geschlachtet? Welche Folgen hat die Massentierhaltung für Mensch und Umwelt und welche Medikamente kommen dabei zum Einsatz? In Deutschland werden etwa 13 Millionen Rinder, davon 4,4 Millionen Milchkühe, 30 Millionen Schweine und 68 Millionen Masthühner in der Massentierhaltung gehalten. Dazu kommen 36,8 Millionen Lege­hennen. Dazu kommen noch Schafe, Puten und andere Nutztiere. Der Deutsche isst durchschnittlich pro Jahr etwa 60 kg Fleisch. Damit dieser Fleischhunger bedient werden kann, müssen riesige Mengen von Tieren jeden Tag geschlachtet werden. In den Supermärkten werden dann die abgepackte Fleischprodukte angeboten und gekauft. […]

Earthlings

Earthlings Das Videomaterial ist nur für Menschen bestimmt, die sich der Wahrheit stellen wollen. Hier wird ungeschönt gezeigt, was viele nicht sehen und wahrhaben wollen. Man muss es aber anschauen, denn wer die die Realität kennt wird auch etwas in seinem Leben ändern können. Das Leiden der Tiere in Zucht und Schlachtung ist der Alltag für Millionen Lebewesen mitten unter uns. Achtung: hartes Videomaterial!

No More Articles