Veganes Gemüsegericht

Das Pak Choi Gemüse ist ein Veganes Gemüsegericht für jeden Veganer aber auch für nicht Veganer. Viele würzige Zutaten, gesunde Süßkartoffel Gemüse, milder asiatischer Kohl im Wok gebraten mit Kurkuma, Ingwer und Chili. Gesünder geht es fast nicht mehr! Jetzt einfach ausprobieren und das Rezept mit Veganoon kochen.

Drucken

Pak Choi - Süßkartoffel Gemüse vegan

Dieses Gemüse wird jeden Veganer und veganen Anfänger begeistern. Ein Gaumen- und Augenschmaus und dazu noch super gesund, leicht und frisch. Pak Choi ist ein asiatisches Kohlgemüse, das es inzwischen in fast allen Supermärkten zu kaufen gibt. 

Beim Basmatireis sollte man bei der Auswahl nicht so sehr auf den Preis schauen. Ein echter Bio Basmatireis kann geschmacklich einfach mehr punkten. Dieses schnelle und vegane Gemüse ist in 15 Minuten fertig. Geschmacklich wunderbar ausgewogen, leicht scharf und süßlich. Ingwer und Kurkuma machen das Gemüse frisch und super gesund!

Länder & Regionen Chinese
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2 Potionen

Zutaten

  • 1 große Süßkartoffel oder ersatzweise Karotte
  • 2 Stück Pak Choi
  • 1 Handvoll Erdnüsse, ungesalzen
  • 1/2 frische rote Chilischote ohne Kerne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer frisch
  • 1 Stück Kurkuma frisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer weiß
  • 1 TL Tahin oder Ernussmus
  • 150 g Basmatireis BIO
  • 3 EL Olivenöl

Anleitungen

  1. Pak Choi waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Süßkartoffel schälen, halbieren oder vierteln und in feine Scheiben schneiden. 

  2. Ingwer, Kurkuma und Knoblauch schälen und in sehr kleine Stückchen schneiden. Chilischote aufschneiden, von den Kernen befreien und in feine Scheiben schneiden oder Würfeln. Erdnüsse von der Schale befreien und zur Seite legen. 

  3. Basmatireis gründlich waschen und in der 2 1/2 fachen Menge Wasser kurz ankochen und dann auf kleinster Stufe fertig ausdämpfen lassen.

  4. Wok oder Pfanne mit dem Olivenöl leicht erhitzen und die Gewürze Kurkuma, Ingwer, Chilischote, Knoblauch, Erdnüsse und Zwiebel leicht anbraten. Dann das vorbereitete Gemüse dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Kokosblütenzucker würzen und mit dem Tahin (Sesammus) oder dem Ernussmus abrunden. 

  5. Alles etwa 5 Minuten im Wok wenden. Fertig!

  6. Veganes Gemüse mit Basmatireis auf Tellern anrichten.