Steigende Zahlen vegan lebender Menschen

In Deutschland ernähren sich 1,3 Million Menschen vegan. Jeden Tag kommen nach neuesten Schätzungen 200 Veganer dazu. Der vegane Trend und vegan leben ist aber auch global zu erkennen. Vegetarisch und vegan lebende Menschen werden weltweit auf etwa 1 Milliarde geschätzt. Eine pflanzenbasierte Ernährung wird für viele Menschen immer wichtiger, das beweist die steigende Anzahl der Veganer und Vegetarier in der Bevölkerung, die sich bewusst dafür entscheiden, vegan zu leben.

Der Trend zu einer gesunden Ernährung und zu Veganismus ist deutlich erkennbar

Vegane Zahlen und Fakten

  1. Durch die Nutzung einer Agrarfläche zum Anbau von Sojabohnen werden 15 mal mehr Proteine verfügbar gemacht, als bei der Haltung von Nutztieren auf der gleichen Fläche.
  2. Das Blut von Menschen, die sich vegan ernähren und damit vegan leben, verringert Krebszellen-Wachstum im Köper 8 mal stärker als das Blut von Menschen, die eine normale Standardernährung zu sich nehmen.
  3. Eine vegane bzw. pflanzenbasierte Ernährung kann die Entwicklung der kardiovaskulären Erkrankungen (Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall) stoppen und innerhalb kurzer Zeit zur vollständigen Genesung führen.
  4. Schweine sind hochintelligente, soziale und lernfähige Wesen, intelligenter als Hunde.
  5. Kühe sind anhängliche Tiere von großer Loyalität gegenüber ihren Familien und menschlichen Gefährten.
  6. Deutschland steht mit 18 Prozent an der Spitze der neu eingeführten veganen Produkte im europäischen Vergleich.
  7. Vegane Ernährung und vegan leben ist die wirksamste Methode, um auf friedfertige Weise einen entscheidenden Beitrag für die eigene Gesundheit, Klima, Umwelt, Tiere und Menschen zu leisten.
  8. Etwa 1 Millionen Menschen leben in Deutschland inzwischen vegan.
  9. Täglich kommen 200 Veganer dazu.
  10. Diese 1 Millionen vegan lebende Menschen retten in Deutschland etwa jeden Tag 221 Rinder, 2.540 Schweine, 52.186 Hühner, 65.025kg Fisch, 221 Schafe, 663 Gänse und 2540 Truthähne, indem sie das Fleisch nicht verzehren.

Regionale Verteilung der Veganer

In den großen Städten und Ballungsgebieten ist der Anteil der Veganer am höchsten. Die meisten Veganer und Vegetarier leben in den Großstädten mit mehr als 500.000 Einwohnern. Eine regionale Betrachtung ergibt, dass die Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern Vorreiter sind für eine gesunde Ernährung mit weniger Fleisch und Fisch. Vegan leben ist ein Trend.

Weltweite Verteilung der Veganer

Italien, Österreich, Deutschland und Großbritannien liegen mit jeweils 9% bis 10% Vegetariern in der Bevölkerung vorne. Deutschland liegt damit in den Top 5 mit dem höchsten Anteil vegetarisch und vegan lebender Bevölkerung. In der Schweiz leben 3% der Bevölkerung vegan und 11% vegetarisch.

Weltweit verglichen ist Indien mit 38% Vegetariern in der Bevölkerung Spitzenreiter. Es folgen Israel mit 13% und Taiwan mit 12%. Israel wird mit 5% Veganern auch als das vegane Land weltweit bezeichnet. In den USA werden 5% Vegetarier und 2% Veganer geschätzt.Der Trend zu einer gesunden Ernährung und zu Veganismus ist deutlich erkennbar.

Vegan leben ist im Trend

Laut einer Untersuchung aus 2015 ernähren sich 56%, der  in Deutschland lebenden Menschen, bewusster und essen seltener Fleisch. Sie gehören damit zu den sogenannten Flexitariern. Der Trend zu einer gesunden Ernährung und zu Veganismus ist deutlich erkennbar. Die Anzahl der Veganer wird auch in den kommenden Jahren weiter ansteigen, denn immer mehr Menschen erkennen die vielen Vorteile einer pflanzlichen Lebensweise für die eigene Gesundheit, für Tiere und für Umwelt.